KüchenkräuterOmas GartenHeilpflanzenDuftkräuterRauchzeichenHexenkräuterFärberpflanzenImkereiArboretum

Rezeptideen

Farnkraut-Kopfkissen

Ein altes Baumwoll-Kopf- kissen mit getrocknetem Farnkraut ausstopfen. Wenn man darauf ruht, soll es (vor allem durch grip- pale Infekte hervorge- rufene) Kopf-, Ohren- und Zahnschmerzen und unter Umständen sogar Schwer- hörigkeit lindern.

Hexenkräuter

Unsere Kenntnisse über die Wirksamkeit bestimmter Pflanzen und Kräuter gehen zurück auf uraltes esoterisches Wissen – auf die Erfahrungen und Erkenntnisse von Pries- tern und Weisen – von Kräuterfrauen, Hexen und Zauber- kundigen.

Mit dem Auftreten der modernen Naturwissenschaften und der modernen Pharmazie ging der Allgemeinheit zunächst das Wissen um die magischen Eigenschaften der Pflanzen verloren. Nur wenige Menschen bewahrten dieses Wissen und reichten es der Nachwelt, oft unter Lebensgefahr, weiter.

Heute ist das Wissen um die magische, übersinnliche und medizinische Wirksamkeit der Pflanzen wieder gefragt.
Lassen sie sich verzaubern!