Rezeptideen

Heißes Bier

Man kann mit Zimt, Nel- ken, Honig und vielleicht noch einem Hauch Ingwer Bier erhitzen. Das hilft bei Erkältung und schmeckt gar nicht so schlecht. Und: heißes Bier und dann sofort zu Bett gehen ist eine hilfreiche Rosskur, wenn man mal schnell (am nächsten Tag) wieder auf den Beinen sein muss!

Fichtennadel-Bad

Nehmen Sie von Ihrem Waldspaziergang einige Fichten- oder Kiefern- zweige mit nach Hause. Schneiden Sie die Zweige in kleine Stückchen und legen Sie diese in einen großen Topf. Gießen Sie Wasser auf und bringen Sie alles gerade so zum Kochen, danach lassen Sie die Flüssigkeit bei kleiner Flamme weiter köcheln (etwa 20 Minuten). Anschließend seihen Sie den Sud ab und geben ihn zum Badewasser. Das starke Aroma wird das ganze Haus nach Wald riechen lassen und das Bad wirkt ungeheuer bele- bend. Eine Aroma-Thera- pie der Extraklasse.

Achtung!!! Seltene Pflanzen im Verkauf

Nun ist es wieder soweit. Wie jedes Jahr haben wir uns für Sie wieder nach seltenen Pflanzen umgeschaut. Der Harzer Kräuterstieg hat sich reichlich eingedeckt und freut sich auf Ihren Besuch.
Ihr Friedrich Obst



Sie sind im sagenumwobenen Harz oder planen diesen zu besuchen?

Dann fliegen Sie doch mit der Brockenhexe noch ein Stückchen weiter, entlang dem Harzer Hexenstieg in Richtung Unterharz und durch das wunderschöne Selketal.

Sie werden auf der Straße der Romanik die Burg Falkenstein sehen und von dort das Leinetal finden. Ihr Weg wird Sie entlang der Leine und dem Wildpark in den Erholungsort Stangerode führen. Gegenüber dem Reit- und Sporthotel Nordmann finden Sie ein Kleinod, den Harzer Kräuterstieg.

Nach einem erlebnisreichen Besuch bei uns, lädt Sie in Wippra Familie Wesemann in Ihr Fischerstübchen zur Einkehr und Rast in familiärer Athmosphäre ein.


 

Der MDR schaut bei uns rein

Der Fernsehkoch Johann Lafer und die Moderatorin Kim Fischer vom MDR besuchten unseren Kräuterstieg.
Sie ließen sich von den geheimnisvollsten Düften treiben
und von der Vielfalt der Kräuter und deren verschiedenen Geschmäcker verzaubern.

Nach vielen kleinen Kostproben direkt im Beet, war der Appetit erst so richtig geweckt. In unserem Hexenhaus wurde dann beim gemütlichen Essen noch über dieses und jenes Kraut philosophiert.

Mit einem leckeren Glas Wein und interessanten Gesprächen ging ein erlebnisreicher Tag zu Ende. Zu guter Letzt verewigte sich Lafer noch in unserem "goldenen Buch".

Danke und immer wieder Herzlich Willkommen ...

 

Öffnungszeiten und Anfahrt

Geöffnet April bis Oktober

Montag und Dienstag
Ruhetag – für Gruppen auf Anfrage geöffnet

Mittwoch bis Freitag
von 12:00 18:00 Uhr

Samstag/Sonntag
von 10:00 18:00 Uhr


Eintritt: 2,50 € (Kinder und Gruppen ermäßigt)
 

Vor Reservierungen oder Buchungen unserer Workshops lesen Sie bitte unsere AGB.